P&S | Herz | 2/2021

Diese Ausgabe zum Thema „Herz“ hilft dabei genauer hinzusehen, wo das Herz uns in Therapie und Seelsorge begegnet, von mystisch geprägter Frömmigkeit bis zur Kinderkardiologie der Uniklinik.

Menge Stückpreis Grundpreis
bis 4 € 12,50 * € 12,50 * / 1 Stück
ab 5 € 4,65 * € 4,65 * / 1 Stück
ab 10 € 3,10 * € 3,10 * / 1 Stück
ab 25 € 2,40 * € 2,40 * / 1 Stück
ab 50 € 1,60 * € 1,60 * / 1 Stück
ab 100 € 1,30 * € 1,30 * / 1 Stück
1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

„Herz“ – das steht für Leben, Fühlen, das, was eine Person ausmacht. In der biblischen... mehr
Details zu "P&S | Herz | 2/2021"

„Herz“ – das steht für Leben, Fühlen, das, was eine Person ausmacht. In der biblischen Vorstellungswelt denkt der Mensch sogar mit dem Herzen. Viele Gründe, mit dieser P&S-Ausgabe genauer hinzusehen, wo das Herz uns in Therapie und Seelsorge begegnet, von mystisch geprägter Frömmigkeit bis zur Kinderkardiologie der Uniklinik.

Inhalt der P&S Ausgabe „Herz“
- „Des Menschen Herz plant seinen Weg“ - Wie die Hebräische Bibel vom Herzen spricht. Von Alexandra Grund-Wittenberg
- Herz und Herz vereint zusammen - Der Klassikertext von Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf    
- „Zu ruhen in meines Herzens Schrein“  - Die Bedeutung des Herzens in der Mystik. Von Peter Zimmerling
- Psychokardiologie - Herz und Seele gemeinsam betrachten. Von Eike Langheim
- Therapeut mit Herz - Warum Herzpatienten mir Angst machten, bevor ich ein Herzpatient wurde. Von Uwe Simon
- „Für das Herz ist das Leben einfach: Es schlägt, solange es kann“ - Als Klinikseelsorgerin in der Kinderkardiologie. Von Christiane Bindseil
- Ein neues Herz. Hanna Schott im Gespräch mit Irmhild Jäger
- Das Herz Jesu verehren. Zugänge zu einer besonderen Frömmigkeit. Von Gundikar Hock SJ
- Gebet als Übung - Erfahrungen mit dem Herzensgebet. Von Nicol Kaminsky

Außerdem:
- Warum Gott Sie straft - Eine Glosse von Dirk Klute
- „Mit wem spricht sie da bloß?“ - Kinder und ihre fantasierten Freunde. Von Samuel Pfeifer
- Serie: Mein besonderer Patient/Klient
- Psychiatrieseelsorge: Gehen lassen, um nahe zu sein - Von Jörg Berger
- „Für Kinder wie Benni sind wir angetreten“ - Stationäre Diagnostik bei gewaltbelasteten Kindern. Von Vera Morawetz
- Wissenschaft, auf den Punkt gebracht - Kompetenz und Charisma. Von Martin Merkens

Über P&S – Magazin für Psychotherapie und Seelsorge
Viele Menschen, die haupt- oder ehrenamtlich in Kirchen und Gemeinden tätig sind, merken, dass die Seelsorge in ihrer Arbeit an Bedeutung gewinnt. P&S möchte ihnen eine fachlich fundierte Hilfestellung geben, die nah dran ist am Leben in Kirche und Gemeinde.
Auf der anderen Seite möchten viele Psychologen, Psychotherapeuten und an psychotherapeutischen Themen interessierte Ärzte das, was sie tun, auch als Christen durchdenken und verantworten. P&S bringt ihre Themen zur Sprache und lässt ein Netzwerk entstehen
Das P&S-Magazin schlägt die Brücke zwischen zwei Themenfeldern: Psychologie und Psychotherapie einerseits und Theologie und Seelsorge andererseits.

Typ: Einzelheft (eines Abos)
Themenkreis: Seelsorge & Psychologie
Jahrgang: 2021
Weiterführende Links zu "P&S | Herz | 2/2021"
Abverkauf
AUFATMEN 3/1996 AUFATMEN 3/1996
Inhalt 1 Stück
€ 5,80 *
Zuletzt angesehen

Glauben leben helfen-Newsletter

Sie haben Interesse an neuen Projekten und Angeboten aus dem Bundes-Verlag? Wir senden Ihnen gern unsere kostenlosen Info-Newsletter zu. So werden Sie immer aus erster Hand über Neuigkeiten informiert.