Abo
P&S – Magazin für Psychotherapie und Seelsorge

P&S – Magazin für Psychotherapie und Seelsorge

P&S – das Magazin für Psychotherapie und Seelsorge lädt ein, ins Gespräch zu kommen und in einem gemeinsamen weiten Horizont zu arbeiten. Es unterstützt Psychologen, Psychotherapeuten sowie Pfarrer, Berater und ehrenamtlich Seelsorger in ihren...

39,80 € * jährlich
4 Ausgaben

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Produktauswahl

Abo

4 Ausgaben im Jahr

Jährlich kündbar

jederzeit Abo wechseln (bei Bankeinzug)

Auswahl zurücksetzen
Das P&S-Magazin schlägt die Brücke zwischen zwei Themenfeldern: Psychologie und Psychotherapie... mehr
Details zu "P&S – Magazin für Psychotherapie und Seelsorge"

Das P&S-Magazin schlägt die Brücke zwischen zwei Themenfeldern: Psychologie und Psychotherapie einerseits und Theologie und Seelsorge andererseits.

Viele Menschen, die haupt- oder ehrenamtlich in Kirchen und Gemeinden tätig sind, merken, dass die Seelsorge in ihrer Arbeit an Bedeutung gewinnt. P&S möchte ihnen eine fachlich fundierte Hilfestellung geben, die nah dran ist am Leben in Kirche und Gemeinde.
Auf der anderen Seite möchten viele Psychologen, Psychotherapeuten und an psychotherapeutischen Themen interessierte Ärzte das, was sie tun, auch als Christen durchdenken und verantworten. P&S bringt ihre Themen zur Sprache und lässt ein Netzwerk entstehen.

Egal ob „Profi,“, „Laie“ oder „Semi-Professionelle“ – P&S will Verständnis wecken und den Blick des Einzelnen für seine Möglichkeiten und Grenzen schärfen. Jede Ausgabe ermutigt die Leser dazu, ihre fachliche und geistliche Verantwortung zu erkennen und zu tun, was sie am besten können.

Jede Ausgabe enthält:
- Aktuelles und Wissenswertes aus der kirchlichen und therapeutischen Landschaft
- Einen Themenschwerpunkt, der jeweils aus der Sicht von Psychologie/Therapie und Theologie/Seelsorge betrachtet wird (Themenbeispiele: Trauer, Das Fremde, Scham, Prävention, Aggression, Schlaf & Traum)
- Einen Forumsteil mit einem aktuellen Nebenthema, Rezensionen von Büchern und Filmen, Tagungsberichten u. v. m.
- Neues aus der Akademie für Psychotherapie und Seelsorge (APS)
- Stellenanzeigen

Zusammenarbeit mit der APS
P&S entsteht in Zusammenarbeit mit der „Akademie für Psychotherapie und Seelsorge“ (APS), die es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht hat, „Begegnungen zwischen Psychotherapie und christlicher Seelsorge in Wissenschaft und Praxis zu fördern“.

Darüber hinaus gibt es einen großen Kreis von Autorinnen und Autoren verschiedener „Schulen“ und Konfessionen, die P&S zu einer Zeitschrift mit weitem Horizont machen.

Was Leserinnen und Leser sagen:
„Die Zeitschrift erhalte ich seit den Anfängen. Dankbar bin ich für viele Artikel. Sie helfen mir als Pfarrer, mein Wissen zu vertiefen, aber vor allem auch zu einem darauf beruhenden Verstehen von Menschen, die ich seelsorglich und beratend begleite. Gerade als Pfarrer an einem großen Berufskolleg mit fast 2.000 Schülern stehe ich immer wieder vor neuen Herausforderungen mit vielen Fragen, die mir durch Schüler gestellt werden. So war mir z. B. die Ausgabe zum Thema Sucht eine großartige Hilfe.“ Pfarrer Rüdiger Müller

„P&S, das Magazin für Psychotherapie und Seelsorge ist informativ, interdisziplinär, und es bezieht Standpunkte. Das weitet mir immer wieder den Blick über den eigenen frommen und fachlichen Tellerrand.“ Dr. med. Ursula Arhelger-Neef, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin für Allgemeinmedizin

Typ: Abo
Themenkreis: Seelsorge & Psychologie
Weiterführende Links zu "P&S – Magazin für Psychotherapie und Seelsorge"
Verfügbare Downloads:
Zuletzt angesehen

Glauben leben helfen-Newsletter

Sie haben Interesse an neuen Projekten und Angeboten aus dem Bundes-Verlag? Wir senden Ihnen gern unsere kostenlosen Info-Newsletter zu. So werden Sie immer aus erster Hand über Neuigkeiten informiert.